Fragonard: Agnès Webster erzählt uns Weihnachten mit ihrer neuesten Kollektion

Reise ins Herz von Fragonards farbenfrohen Kreationen

In Diesem Artikel:

Lange von der Seidenstraße angezogen, reiste Agnès Webster mit ihrer Fragonard-Karawane nach Zentralasien, um nach neuen Schätzen zu suchen. Sie kehrt mit einer farbenfrohen Weihnachtskollektion zurück, die von dieser fabelhaften Reise inspiriert wurde.

Das Maison Fragonard existiert heute seit über 80 Jahren. Wie erklären Sie diesen Erfolg?

Die Vitalität der Marke und ihr Erfolg sind zum großen Teil auf die enorme Arbeit zurückzuführen, die wir seit mehr als 80 Jahren leisten, auf die Energie, die wir täglich einsetzen, um unsere Projekte voranzutreiben, und schließlich auf das unerschütterliche Engagement, das wir leisten Wir haben die Entwicklung des Hauses Fragonard in Angriff genommen.

Wenn das Haus Fragonard eher für seine Parfümerietalente bekannt ist, kann es auch vielseitig sein und dekorative Objekte anbieten. Kannst du uns mehr erzählen?

1997 eröffneten wir in Grasse das provenzalische Museum für Trachten und Juwelen. Dieses Museum, das die Sammlungen provenzalischer Kostüme vereint, die früher von meiner Mutter gesammelt wurden, war für meine Schwestern und mich der Vorwand, dem Fragonard-Haus durch die Schaffung einer echten Markenidentität eine neue Richtung zu geben. Wir wollten keine "Parfümfabrik" mehr sein, wir wollten Fragonard in eine transversale Marke verwandeln, die ihre eigene Lebensweise destilliert. Diese Sammlung diente als Ausgangspunkt und Inspiration für die Geschichte, die Sie heute kennen. Jetzt ist Fragonard in einer Reihe von Kleidungsstücken, dekorativen Accessoires, Geschirr, Schmuck und sogar Spielzeug erhältlich.

Fragonard: Agnès Webster erzählt uns Weihnachten mit ihrer neuesten Kollektion: fragonard

Die Kollektion 2014 zeigt farbenfrohe Objekte, die von Ihrer letzten Reise nach Zentralasien inspiriert wurden. Woher kommt dieses Interesse für Asien und warum haben Sie sich entschieden, diese Kollektion auf die Seidenstraße zu konzentrieren?

In Indien, wo ich seit ungefähr fünfzehn Jahren jedes Jahr unterwegs bin, habe ich mich mehrmals mit Kaufleuten getroffen, die aus Afghanistan, Pakistan oder Usbekistan mit wunderbaren alten Textilien zurückgekehrt sind, die bisher nicht sehr präsent waren in Europa und Frankreich. Verführt vom textilen Reichtum dieser Länder und lange Zeit von der mythischen Seidenstraße angezogen, entschloss ich mich natürlich, die Reise zu unternehmen, um örtliche Handwerker zu treffen, Funde zu finden, die ich nach Frankreich exportieren und entdecken möchte neue Inspirationsquellen. Von dort kam die Idee, 2014 zu machen, ein Jahr, das der berühmten Seidenstraße gewidmet ist.

Können Sie uns ein paar Worte über die Fragonard-Weihnachtskollektion 2014 sagen?

In Zentralasien und insbesondere auf der Seidenstraße wird die Kollektion gezeichnet, die wir für Weihnachten 2014 kreiert haben. Farbenfroh, schimmernd und ein bisschen exotisch lädt diese Kollektion zum Reisen und Entdecken ein produkte wie die duftkerze "diese nacht", bei der noch immer die schachtel mit vier seifen "deinem glücksstern folgt", die uns beide die geschichte der drei könige erzählen. Textile Seite finden wir hier wieder diesen Einfluss aus Zentralasien mit Schals, Pantoffeln oder Bausätzen in schillernden Farben und voller Aromen. Schließlich gibt es auch ein großes Bestiarium.

Fragonard: Agnès Webster erzählt uns Weihnachten mit ihrer neuesten Kollektion: Ihrer

Was ist die Besonderheit dieser Sammlung?

Jedes Produkt in der Kollektion wurde von Fragonard entworfen, entworfen und hergestellt. Zum Beispiel wird jeder unserer Bausätze von Hand gestickt und jeder unserer Becher von uns bemalt. Wie Sie sicher verstanden haben, steckt hinter jedem unserer Produkte ein großes kreatives und handwerkliches Werk.

Ein Lieblingsprodukt in dieser Weihnachtskollektion?

Unbestritten der Kurta-Pullover. Inspiriert von traditionellen bestickten Hemden, die in Afghanistan, Pakistan oder Indien getragen werden, hat es den Vorteil, sehr heiß zu sein.

Fragonard: Agnès Webster erzählt uns Weihnachten mit ihrer neuesten Kollektion: weihnachten

Welches sind die nächsten Länder, die Sie Ihren Kunden mit Ihren Produkten näher bringen möchten?

Mein nächstes Ziel ist Mittelamerika, aber wir müssen bis 2016 warten. Vorher möchten wir uns 2015 wieder auf unser Kerngeschäft, die Parfümerie, konzentrieren. Wir möchten auch eine innere Reise unternehmen und neue Inspirationsquellen entdecken, die näher an der Heimat in Frankreich liegen. Entdecken Sie diese Weihnachtskollektion auf //fragonard.com/

Video:

Teilen Sie Mit Ihren Freunden:
Fragonard: Agnès Webster erzählt uns Weihnachten mit ihrer neuesten Kollektion
⇡ Nach Oben