Installieren Sie ein Holzdeck: wie es geht?

Die Klingen sind vorzugsweise durch ein System von Klammern befestigt.

In Diesem Artikel:

Sie haben genug Platz im Freien, um ein Deck zu bauen und bevorzugen eine Holzverkleidung anstatt Fliesen oder Stein. Christophe Besson, Landschaftsarchitekt, gibt Ihnen die Schl├╝ssel f├╝r eine sch├Âne Terrasse.

Sollen wir den Boden vorbereiten?

Ja, wenn es vorher keine Terrasse gab. Es ist wichtig, einen guten Boden zu haben. Unabh├Ąngig von der Zusammensetzung des Bodens muss dieser mit einer Vibrationsplatte verdichtet werden, es sei denn, es handelt sich um Sand. Dann ist es eine gute Idee, einen verrottungssicheren Filz auf den Boden zu legen, um das Wachstum von Unkr├Ąutern wie z. B. einem Filter zu verhindern. Wenn der Boden locker erscheint und besonders wenn er mit Sand bedeckt ist, ist es besser, eine Betonplatte mit einer Mindestdicke von 5 bis 8 cm zu gie├čen. Diese Platte wird eine stabile und solide Basis haben.

Wie kann man den Wasserfluss antizipieren?

Wenn keine Betonplatte vorhanden ist, wird das Regen- oder Waschwasser einfach durch Kapillarit├Ąt im Boden abgeleitet. Es ist nicht erforderlich, eine Neigung vorzusehen. Das Wasser flie├čt durch die Klingen des Holzes. Bei einer Betonplatte muss ein leichtes Gef├Ąlle erstellt werden, an dessen Ende entweder eine Betonrinne installiert wird, die das Wasser in Richtung Kanalisation leitet, oder ein nat├╝rlicher Abfluss, der es auf nat├╝rliche Weise in Richtung Kanalisation leitet Keller.

Wie ist die Terrasse installiert?

Wir beginnen mit der Platzierung von Bolzen, die entweder aus Beton oder Kunststoff bestehen k├Ânnen und von uns genehmigt wurden. Diese sind vorzuziehen, weil sie einstellbar sind, wodurch der Boden an die gew├╝nschte Planimetrie angepasst werden kann. Wir setzen dann alle f├╝nfzig Zentimeter Balken auf die Stollen. Es sind Holzbretter, die den Rahmen des Bodens im Keller bilden. Zuletzt legen wir die Holzbretter senkrecht auf diese Balken. Die Lamellen sind vorzugsweise durch ein System von Klammern an den Seiten der Terrasse befestigt. Wenn wir Schrauben verwenden, besteht die Gefahr, dass das Holz platzt, es ist nicht ├Ąsthetisch, es kann rosten, Sie k├Ânnen verletzt werden, wenn Sie barfu├č gehen, und au├čerdem wird die Terrasse unmontierbar. Bei Clips hingegen kein Problem, wenn Sie einen Ring verlieren, eine besch├Ądigte Klinge wechseln oder unter der Terrasse putzen m├Âchten.

Installieren Sie ein Holzdeck: wie es geht?: eine

Welches Holz soll ich w├Ąhlen?

Ich empfehle eher eine Holzart aus der Familie der Teaks wie Ipe, Iroko oder Moabi. Achten Sie jedoch darauf, immer zertifiziertes Nutzholz zu w├Ąhlen. Und fordern Sie das Zertifikat an! Diese H├Âlzer kommen normalerweise aus S├╝damerika oder Asien, kommen aber jetzt auch aus Europa. Sie sind von Natur aus verrottungssicher und erfordern daher keine Wartung, nicht einmal einen Nagellack. Und sie k├Ânnen 25 Jahre dauern. F├╝r viel weniger Geld kann man sich f├╝r den Tannenbaum entscheiden, aber er ist nicht verrottungssicher, es sei denn, er wurde autoklaviert. Das behandelte Holz ist an seiner gelbgr├╝nen Farbe zu erkennen. Ich kann es nicht empfehlen, da es sich um eine chemische Behandlung handelt. Wir k├Ânnen auch einen Bodenbelag f├╝r den Au├čenbereich aus Eiche, Akazie oder Kastanie w├Ąhlen, bei dem es sich um viel st├Ąrkere H├Âlzer als bei Tannen handelt, aber nur wenige Hersteller bieten diese an.

Video: Holzterrasse verlegen ÔÇô So geht`s richtig | BAUHAUS

Teilen Sie Mit Ihren Freunden:
Installieren Sie ein Holzdeck: wie es geht?
Ôçí Nach Oben